16 articles Tag Diabetes

Zucker: Steuer statt Verbote!

Eine Zuckersteuer auf Softdrinks in Deutschland würde im Kampf gegen Übergewicht und Adipositas große Fortschritte bringen – und damit verbunden volkswirtschaftliche Einsparungen in Milliardenhöhe: Mit Blick auf die nächsten zwei Jahrzehnte würden deutlich weniger Menschen als derzeit an Adipositas und Herz-Kreislauf-Leiden erkranken und die Zahl der zu erwartenden Diabetes-Erkrankungen dürfte sich um etwas eine viertel Million Fälle reduzieren. Das zeigt eine aktuelle Simulationsstudie der Technischen Universität München (TUM). Dabei haben die Forscher volkswirtschaftliche Einsparungen von …

weiterlesen...

Überraschung: Abnehmen hilft bei Diabetes

Überraschung: Abnehmen hilft bei Diabetes

Das ist jetzt mal was ganz Neues: Adipösen Typ-2- Diabetikern hilft Abnehmen! Wer 10 kg und mehr Gewicht reduziert, hat nach den Ergebnissen aktueller Studien eine bis zu 50-prozentige Chance auf eine lang anhaltende Remission der Erkrankung. So steht es heute als Schlagzeile im Newsletter der ÄrzteZeitung. Es hat jetzt also gerade mal 20 Jahre gedauert, bis den Medizinern das dämmert – obwohl es seit jeher zumindest ein paar Ernährungswissenschaftler und Oecotrophologen gab, die genau …

weiterlesen...

Ernährungstherapie kann Diabetes heilen

Ernährungstherapie kann Diabetes heilen

Für die ÄrzteZeitung ist diese Studie „Nobelpreis-verdächtig“, in der britischen Presse wird sie als „Watershed Moment“, als Wendepunkt bezeichnet: Englische Forscher haben im Rahmen der DiRECT-Studie mit einem intensiven Programm zur Gewichtsreduktion in Hausarztpraxen bei übergewichtigen Typ-2- Diabetikern spektakuläre Ergebnisse erzielt: Bei fast jedem zweiten Behandelten war nach einem Jahr der Diabetes verschwunden. Dazu brauchte es nichts anderes als eine konsequente Ernährungstherapie (unter Verwendung einer Formula-Diät) und die entsprechende fachliche Begleitung durch geschulte Beratungskräfte. Endlich …

weiterlesen...

Gesundheit: Trend zum gesunden Sterben

Gesundheit: Trend zum gesunden Sterben

Fast zwei Drittel der Deutschen fühlen sich pumperlgesund – bis ins fortgeschrittene Alter. Zu diesem Ergebnis kommt der DKV Report „Wie gesund lebt Deutschland“ 2016. Demnach gaben 63 Prozent von 2800 Befragten im Rahmen der repräsentativen Studie an, dass ihr gefühlter Gesundheitszustand gut oder sogar sehr gut sei – das sind stattliche 9 Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr. Das scheint einem urdeutschen Charakterzug geschuldet: dem grenzenlosen Optimismus. Oder steckt doch eher die grenzenlose …

weiterlesen...

Low Carb – das vermutlich potenteste Antidiabetikum?

Low Carb – das vermutlich potenteste Antidiabetikum?

„Lebensstiländerung wirksam wie potente Antidiabetika“. Die Headline eines Beitrags der ÄrzteZeitung über die Ergebnisse einer aktuellen diabetologischen Studie liest sich wie die Verkündung einer kleinen Sensation. „Selbst bei fortgeschrittenem Typ-2-Diabetes mellitus (T2DM) lässt sich durch Lebensstiländerungen so viel erreichen wie mit einem potenten Antidiabetikum.“ heißt es in dem Artikel weiter. Na so was! Ernährungsfachkräften und Ärzten, die sich mit der Wirkung kohlenhydratreduzierter Diäten bzw. mit Low Carb auseinandergesetzt haben, dürfte das Ergebnis allerdings wenig überraschen. …

weiterlesen...

Machen Kartoffeln Diabetes?

Machen Kartoffeln Diabetes?

Wer viele Kartoffeln isst, hat ein erhöhtes Risiko, an Diabetes zu erkranken  – so lautet das Fazit einer jüngst veröffentlichten Studie der Harvard-Universität in Boston (USA) auf Basis der Daten von ca. 200.000 Menschen aus drei großen Kohortenstudien. Die amerikanischen Forscher kommen zu dem Schluss: Ein vermehrter Konsum von Kartoffeln, insbesondere von Pommes frites, war unabhängig vom BMI und anderen Risikofaktoren mit einem erhöhten Typ-2-Diabetes Risiko assoziiert. In meiner Kindheit in den 60er Jahren gab …

weiterlesen...

Diabetologen: Strafsteuer für Möchtegern-Politiker!

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) spricht sich dafür aus, die Zuständigkeit für Ernährung als Strategie der Prävention und Gesundheitsförderung aus dem Landwirtschaftsministerium (BMEL) ins Gesundheitsministerium (BMG) zu verlagern und Strafsteuern z.B. auf Zucker zu erheben. „Das Landwirtschaftsministerium vertritt primär die Interessen der Landwirtschaft und der Lebensmittelindustrie“, erklärt dazu Dr. Dietrich Garlichs, Geschäftsführer der DDG. Ob das Thema im BMG tatsächlich besser aufgehoben wäre? Das bleibt zu bezweifeln, denn wenn es so wäre, dass das BMEL …

weiterlesen...