19 articles Tag bücher

Hunger und Lust: von „echtem“ und „unechtem“ Essen

Hunger und Lust: Uwe Knop kreiert in seinem gleichnamigen Buch eine Reihe wohlklingender Begriffe, bleibt sich und dem Leser aber jegliche Definitionen schuldig. Damit entzieht er seinen Thesen jede Grundlage. Ein Beispiel: „Echtes Essen“ und „echte Esser“ – um diese Begriffe redet er seitenweise herum, ohne dass der Leser schlau daraus würde. Was soll das Adjektiv „echt“ vor dem Essen? Was meint er damit?  Meint er „richtig“, „authentisch“, „ungekünstelt“ – oder ganz etwas anderes oder alles zusammen? …

weiterlesen...

Körperintelligenz versus Kopfintelligenz: Die Geschichte von Herrn K. und der DGE

Ich bewundere Uwe Knop. Uwe Knop ist Ernährungswissenschaftler, arbeitet in einer PR-Agentur und hat „das erste Buch zur kulinarischen Körperintelligenz“ geschrieben – Titel des Buches: „Hunger & Lust“. Ich bewundere Herrn Knop allerdings nicht etwa für seine merkwürdigen Inhalte und Thesen – sondern allenfalls für die Hartnäckigkeit, mit der er seinen Unsinn von der Bauchintelligenz nachhaltig erfolgreich vermarktet. Mit der Penetranz eines Terriers traktiert er dieser Tage wieder einmal – bereits in fünfter oder sechster Welle – …

weiterlesen...

Köstlich kochen mit Tee

Immer noch nicht alle Weihnachtsgeschenke gekauft? Dann kommt hier noch ein Buchtipp: Kochen mit Wein, mit Cognac, mit Whisky, mit den verschiedensten Spirituosen – sogar mit Kaffee – kennt man alles schon. Aber kochen mit Tee? Das ist doch wirklich mal was Neues. Na ja, ist Tee nicht ein bisschen langweilig? Könnte man denken – ist er aber nicht. Wer anfängt, in dem neuen Buch von Tanja und Harry Bischof zu blättern, kommt schnell auf …

weiterlesen...

Lesetipp: Warum wir unseren Konsum zügeln sollten

Es geht auf Weihnachten zu. Das merkt man auch an den “besinnlichen” Themen, die jetzt in den Zeitungen nach vorne drängen. Warum eigentlich nur zu Weihnachten? “Nicht falsch, aber realitätsfern” – so urteilen praktische Menschen über solche Themen, und täuschen sich dabei gewaltig. Unter dem Titel “Zivilisation ohne Gott” reflektiert Václav Havel heute in der WELT über die maßlose Selbstverständlichkeit, mit der die moderne Zivilisation ihren Weg zum einzig richtigen erklärt und kritisiert den Wachstums- und …

weiterlesen...

Currys – das Kochbuch (Kulinarische Weltreise zum Fest III)

Bleiben wir in Asien: Wer für indische Küche schwärmt und von Currys nicht genug kriegen kann, für den ist der Band „Currys – das Kochbuch“ aus der Reihe essen&erleben in der Edition Fackelträger genau das Richtige. Unter einem Curry verstehen Inder im eigentlichen Sinn einfach eine „Sauce“. Insofern wird alles als Curry bezeichnet, was mit oder in einer Sauce zubereitet wird – egal ob Gemüse, Fleisch, Fisch oder Geflügel. Vereinfacht könnte man sagen: Ein Curry …

weiterlesen...

Kulinarische Weltreise zum Fest (II)

Weiter geht die Reise mit einem Abstecher in die Toskana. Sylvia Winnewisser macht mit ihrem Kochbuch Appetit auf unseren ewigen Traum vom Süden. Das Castagnaccio-Rezept (Kastanienfladen) ruft Bilder von Kastanienwäldern auf sanft Hügeln wach. Das Cinghiale in umido (Wildschweinragout) – am besten serviert mit einem Brunello die Montalcino, erinnert an die Herbstimmung in den Wäldern um Sienna und die klassischen Panacottatörtchen. Natürlich fehlen auch Toskana-Klassiker wie Crostini, Salsicce, Risotto di mare, Bistecca alla fiorentina und Zuccotto nicht. Die …

weiterlesen...

Kulinarische Weltreise zum Fest (I)

Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Ja, ja – sogar schon bald, und wieder einmal fehlen noch jede Menge Geschenke. Meine Empfehlung: Verschenken Sie doch einfach eine Kombination aus Fernweh und Genuss. Weit reisen und fein speisen – wer daran Spaß hat, der kann sich mit den wunderbaren kulinarischen Reisebüchern dieses Herbstes schon mal wunderbar gedanklich zu seinen Sehnsuchtszielen beamen. Beginnen wir mit einem Ausflug nach Parma mit einem Buch, das nicht umsonst von der …

weiterlesen...