26 articles Tag ernährungsverhalten

Vorwärts in die Steinzeit: Mittags bleibt die Küche kalt

Vorwärts in die Steinzeit: Mittags bleibt die Küche kalt

Steinzeit-Ernährung ist IN. Tatsächlich nähert sich der Rhythmus unserer Mahlzeiten immer mehr dem in der Steinzeit an. Natürlich weiß keiner so ganz genau, wann und wie der frühe homo erectus seine Mahlzeiten eingenommen hat. Eins dürfte jedoch sicher sein: Wilma Feuerstein hat sicher weder Punkt 12 zum Mittagessen gerufen noch auf die Einhaltung fünf regelmäßiger Mahlzeiten gepocht. Für die Gegenwart scheint klar: Die Epoche der regelmäßigen Mahlzeiten neigt sich dem Ende zu. Grund dafür ist …

weiterlesen...

Ernährung: Big Brother is watching you

Ernährung: Big Brother is watching you

Wollt Ihr die totale Überwachung? Viele wollen sie. Auch Versicherungen sind der totalen Überwachung nicht abgeneigt – z. B. wenn es um unser Ernährungs- und Gesundheitsverhalten geht. Die ersten großen Versicherer sind schon längst auf dem Weg dorthin. Wie die Süddeutsche Zeitung aktuell berichtet, setzt die Generali-Gruppe als erster großer Versicherer in Europa künftig auf die elektronische Kontrolle von Fitness, Ernährung und Lebensstil. Kunden, die gesund leben und sich brav verhalten, werden Gutscheine und Rabatte …

weiterlesen...

Millionen Deutsche lieben den Schokoriegel Banjo

Einer aktuellen Markt-Media-Studie zufolge essen 2,68 Millionen Deutsche über 14 Jahren den beliebten Schokoriegel Banjo. Die müssen allerdings im Keller eine Kiste davon gebunkert haben, denn den Riegel gibt es seit fünf Jahren nicht mehr. Das Ergebnis zeigt das ganze Elend von Umfragen für Markt Media-Studien auf – ganz sicher auch mit großer Relevanz für Umfragen rund um Ernährung und Ernährungsverhalten, insbesondere dann, wenn es um aktuelle Trends geht. „Leben Sie vegetarisch?“ Antworten da viele …

weiterlesen...

Wieviel soll man trinken?

Wieviel soll man trinken?

Wochenendlektüre. Ich stoße auf eine weitere Meldung aus der Reihe „bahnbrechende Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft“, die in den letzten Tagen die Runde gemacht hat. Es geht ums „richtige Trinken“. Viele Verbraucher stehen angesichts diverser Empfehlungen, die zwischen 1,5 und 4 Liter Flüssigkeitsaufnahme täglich schwanken, vor der verzweifelten Frage:

weiterlesen...

Adipositas: Viel gelernt und trotzdem machtlos?

Kurzvisite gestern bei der Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft in Stuttgart: „Viel gelernt und trotzdem machtlos?“ lautet der vielsagende Titel der Veranstaltung. Das hört sich nach einer gewissen Resignation an – und die ist durchaus verständlich.  Über 30 Jahre Adipositas Forschung, die weltweit hunderte Millionen Euro verschlungen haben dürfte, und die bis in die letzten Winkel der hormonellen Regulation und genetischen Determination vorgedrungen ist, haben letztlich praktisch nichts bewirkt. Nach wie vor wächst die Zahl der Adipösen. Erstmals …

weiterlesen...

Lebensmittel im Müll: Verbraucher sind die größten Verschwender

Zu viele Lebensmittel wandern auf den Müll. Darüber, dass dies eine skandalöse Verschwendung ist, wird nun seit Monaten geredet und diskutiert. Seit heute ist klar, wer die größten Verschwender und Wegschmeißer sind: Wir – die Konsumenten, die privaten Haushalte. Das geht aus einer Studie des Instituts für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft der Universität Stuttgart hervor, deren Ergebnisse Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner heute Morgen der Öffentlichkeit präsentierte. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass in Deutschland rund …

weiterlesen...

Mike Tyson: Vom Ohr-Abbeißer zum Vegetarier

Von der Wandlungsfähigkeit des Menschen: Wie man vom durchgedrehten Schläger zum Vorbild seiner Kinder werden kann. Boxen ist nicht mein Sport. Boxer entlocken mir selten Sympathien. Gestern gab es in der WELT AM SONNTAG ein Interview mit Mike Tyson. Es war das Foto, das mich in die Geschichte hineingezogen hat: Wie ein Gott einer versunkenen Kultur hält Tyson, kahlgeschoren und mit Ethno-Tatoos im markanten dunkelhäutigen Gesicht, fast zärtlich eine weiße Taube in der Hand – und sieht …

weiterlesen...