Kleine Ergänzung zur gestrigen Liste der zerstörerischen Wirkungen von Fast Food: Der übertriebene Verzehr von macht nicht nur krank und schlapp, sondern kann zudem Ihr Auto ruinieren. So geschehen dieser Tage in Neutstadt in Holstein. Dort verließ ein Autofahrer nur eben mal für fünf Minuten seinen PKW mit eingelegtem Gang, steckendem Zündschlüssel und 8-jährigem Sohn auf dem Beifahrersitz, um schnell noch eine Runde Fast Food im ortsansässigen Schnellrestaurant zu kaufen. Als er zurück kam, war sein Auto Schrott. Junior hatte seinen Spieltrieb am Zündschlüssel ausgelassen – und  plötzlich machte Papas bestes Stück einen Riesensatz nach vorne – volle Pulle gegen die Wand. Laut Polizeibericht entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Was lernen wir daraus? Essen und Trimmen -beides muss stimmen: Besser zu Fuß zum Bioladen gehen als das Auto gegen die Wand von Mc Donalds setzen.

Share Button