DSC_0776aDa könnte man glatt die Kontrolle verlieren: Ensalada de Pulpo – heute bei uns frisch auf dem Tisch.
© muehleib

Sarah Wiener im Interview mit der Sonntaz ( Interviewtext leider nur in Print und im Pay-Bereich):

Ich versuche mit meiner Stiftung, Kindern das Kochen beizubringen. Nur wer kochen kann, wird die Kontrolle über seinen eigenen Körper haben und kann überhaupt beurteilen, was er isst. Wenn Du keine Kontrolle über Deinen Körper hast, worüber willst Du sonst Kontrolle haben? Wenn Du Dir nicht bewust bist, was Du Dir ins Intimste Deines Inneren hineinsteckst, wie willst Du dann jemals bitte ein kritischer Mitbürger sein?

Recht hat sie. Ich geh dann mal was kochen!

Share Button