Mats Hummels wird spielen – das haben Sie zumindest gerade im Radio gesagt! Große Erleichterung! Oberschenkelprellung mit Einblutung in die Muskulatur – das hörte sich ziemlich fies und nach WM-Aus für Hummels an. Wie kam es zu dieser wundersamen Heilung? Vielleicht hat er ja einen Kirschenkur gemacht und seinen lädierten Oberschenkel damit wieder in Schuss gebracht.

Tatsächlich hat eine amerikanische Studie schon vor einigen Jahren gezeigt : “Kirschsaft vor und nach dem Sport hält die Muskeln fit und kann Muskelkater vorbeugen.“ Die Sportler hatten drei Tage vor und vier Tage nach dem Training zweimal täglich je 0,34 Liter mit Apfelsaft verdünnten Kirschsaft getrunken und wurden danach auf ihre Leistungsfähigkeit und auf Muskelschmerzen getestet. Die Auswertung ergab, dass sich der Kirschsaft vor allem positiv auf die Muskelkraft auswirkt. Der schützende Effekt hielt noch 96 Stunden nach dem Training an. Auch bei Muskelschmerzen zeigten sich die heilende Kraft der Kirschen. So lag der durchschnittliche Schmerzindex bei den Test-Sportlern mit Kirschsaft niedriger. Der Höhepunkt des Schmerzes war bereits nach 24 Stunden überschritten.

Kleiner Gruß an Hummels und den Rest der Mannschaft - und für heute Abend viel Glück!Kleiner Gruß an Hummels und den Rest der Mannschaft – und für heute Abend viel Glück! Foto: muehleib

Kirschsaft, so die Forscher, sei ein im Vergleich zu anderen Mitteln sehr effektives Getränk zur Vorbeugung und Behandlung von Muskelschäden. Für den positiven Effekt machen sie Antioxidantien und entzündungshemmende Stoffe im Kirschsaft verantwortlich.Das Wissen um den schmerzstillenden Effekt von Kirschen ist übrigens schon alt. Bereits 1999 berichteten Forscher der Universität Michigan im Wissenschaftsmagazin “New Scientist”, dass die Anthocyanine (rote Farbstoffe) in Sauerkirschen bei Magen- oder Arthritis-Schmerzen bis zehnmal stärker als Aspirin wirkten. Der Verzehr von zwanzig Kirschen entspricht einer Wirkung von einer Tablette Aspirin 500.

So, liebe Spieler, dann solltet Ihr mal fleißig Kirschen essen, auf dass für die wackren Männer aus Ghana nicht gut Kirschen essen mit Euch sei! Für den Fall einer Niederlage empfiehlt sich auch für die Zuschauer auf der Couch zu hause eine große Schüssel süßer reifer Kirschen – hilft garantiert gegen jede Art von WM-Kater!

Share Button