Bei “The Taste” legte er an die Kandidaten strengste Maßstäbe an, und in Talk-Runden kämpft er gerne für mehr Ernährungserziehung. Bei ihm persönlich hat das mit der Erziehung und den Maßstäben wohl nicht so ganz geklappt. Denn privat darf’s für den Starkoch und Selbstdarsteller gerne mal quick & dirty sein. Im Interview mit “Men’s Health” beichtet Mälzer, dass ihn öfter mal der “Heißhunger” überkommt. “Dann komme ich schnell in einen Modus, in dem ich sofort etwas brauche. Das ist dann leider meistens zu viel Schokolade und zu viel Cola.” Auch vor Fritten, Dosen-Ravioli und Burgern macht er dann nicht halt.

Dann hoffen wir mal, dass ihn der Heißhunger nicht während eines Auftritts bei seinem Schul-Projekt “Klasse Kochen” überkommt und sehen die Sache positiv: Der Mann weiß wenigstens, wogegen er kämpft.

Quelle: promiflash.de

Share Button