Warning: Illegal string offset 'filter' in /www/htdocs/w0104f47/tellerrandblog.de/wp-includes/taxonomy.php on line 1408

Es ist immer eine Tragödie, wenn ein so junger Mensch geht: Peaches Geldof ist tot. Über die Todesursache hüllt sich die Familie in Schweigen. Das animiert die Medien zu den wildesten Spekulationen. War es Selbstmord, war sie drogensüchtig? Gestern tauchte in verschiedenen Medien – darunter auch renommierte Quellen wie der Focus – eine neue, haarstäubende Variante auf: Danach soll eine Diät mit Obst und Gemüsesäften schuld am Tod von Peaches Geldof sein. Die könnte auf Grund von Eiweißmangel zu einem Herzmuskelschaden und in Folge zum Tod geführt haben. Gestützt wird diese Vermutung durch obskure Statements von „Ernährungsexperten“, die keiner kennt. Was für ein hanebüchener Unsinn! Schreibverbot für jeden, der solchen Quatsch verbreitet!

Share Button