Nestle, Knorr und Danone – heute schon Marken von gestern, wir haben’s in Europa nur noch nicht gemerkt. Wie die Lebensmittelzeitung (LZ) berichtet, befinden sich inzwischen unter den 10 erfolgreichsten Lebensmittelmarken weltweit vier asiatische, zwei davon aus China – ihren Namen kennt hierzulande kein Mensch. Platz drei wird von der chinesischen Marke Yili (Inner Mongolia Yili Industrial Group) mit 11,54 Mrd. USD Umsatz belegt, Platz vier hat sich inzwischen Mengniu (China MengniuDairy Co) mit knapp 10 Mrd USD Umsatz erobert. Markenikonen wie Barilla und Campbell’s sind dagegen schon aus der Bestenliste raus.

Die LZ zieht daraus den Schluss: Auch wenn die Konzerne aus dem Reich der Mitte bisher kaum in den Westen drängen, ist die Entwicklung gefährlich. Denn sie zeigt, dass Amerikaner und Europäer den Anschluss verlieren.“ Die Chinesen, die auf gefüllten Kassen sitzen, könnten schon bald Expansionsgelüste entwickeln, auf Einkaufstour in Europa und Amerika gehen und sich hierzulande auch große Hersteller einverleiben. Dann decken wir uns wohl am besten schon mal mit Asia-Kochbüchern ein.

Share Button