Wenn es nach Eckart von Hirschhausen geht, sollte beim Weihnachtsmenü niemand darüber nachdenken, ob die Speisen auch gesund sind. In einem Interview mit der WELT gibt der Mediziner und Kabarettist auf die Frage nach einem „gesunden Tipp“ für  das Weihnachtsmenü den Rat: „Essen Sie, was Ihnen Freude macht! Seien Sie gesellig, laden Sie neue Menschen zu sich ein, feiern Sie! Wer nicht genießt, wird ungenießbar! Zum Vernünftigsein haben wir ja alle noch ein ganzes neues Jahr nach Silvester!“

Ist dieser Rat nun postfaktisch, fatalistisch oder das einzig Wahre? Wie auf so viele große Fragen des Lebens gibt es auch hierauf nicht die einzig richtige Antwort: Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) wird diesen Rat für postfaktisch halten. Aus Sicht von Diabetikern, Refluxkranken und Adipösen dürfte er fatalistisch sein. Aus der Sicht gesunder Normalos ist er das einzig Wahre. Deshalb gibt es einen wunderbaren Gänsebraten bei uns.

Share Button