7 articles Tag Kennzeichnung

Lebensmittelkennzeichnung – Gehampel um die Ampel

Lebensmittelkennzeichnung – Gehampel um die Ampel

Bereits im vergangenen Jahr hat Danone-Chef Emmanuel Faber für seinen Konzern eine „Food Revolution“ angekündigt. „Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem wir entweder die Wahl der Konsumenten bekämpfen, oder ihnen eben selbst die Alternativen anbieten“, sagte Faber einem Bericht des Handelsblatts vom Juni 2017 zufolge. „Wir wollen den Menschen weltweit Souveränität über ihre Nahrungsmittel geben. Das bedeutet sicherlich, dass wir auch bei Danone noch viele Dinge völlig umkrempeln müssen.“ Damit kündigte Faber eine …

weiterlesen...

Wann hat ein Minister das Ungenießbarkeitsdatum erreicht?

Das Leben ist schwer – vor allem das Leben als Verbraucher. Täglich neue Begriffe, die niemand versteht. Demnächst soll es, so lese ich heute Morgen, ein Verfallsdatum für Verbraucher geben. Christian Schmidt, unser Bundesernährungsminister, hat sich das ausgedacht. Aber was bitte soll das bedeuten ? Mein erster Gedanke: Es kann sich dabei nur um das Datum handeln, ab dem Oma den Aldi-Markt nicht mehr betreten darf. „Wir müssen draußen bleiben“ – auf den Schildern, die …

weiterlesen...

Die Barcode – Verschwörung: Kommen die Nutriminati?

Steckt hinter dem Barcode auf verpackten Lebensmittel eine teuflische Verschwörung? Dieser Frage geht der Jurist, Experte für Lebensmittelrecht, eifrige Blogger und Zwitscherer Prof. Alfred Hagen Meyer in seinem hoch spannenden Gastbeitrag auf tellerrandblog nach (erstveröffentlicht im meyer.food blog unter der Headline „#Barcode-Entstörung“ – beeinträchtigt der Konsum von Lebensmitteln das Denkvermögen?“). Ich persönlich würde in meinen Vermutungen noch weiter gehen als Alfred Hagen Meyer: Hinter dem Barcode stecken die Nutriminati, die sich als rechtmäßige Nachfolger der …

weiterlesen...

Skandal um Rosi(nante)

Skandal um Rosi(nante)

Pferdefleisch – viel besser als sein Ruf Skandal um Pferdefleisch! Wie schrecklich! Das Schrecklichste daran ist, wie die Medien mit dem ‚Skandal‘ umgehen. Das Wort ‚Pferdefleisch‘ wird verwendet, als handele es sich um Rattengift oder als sei es mindestens so gefährlich wie Gammelfleisch. Natürlich ist es Betrug, wenn dort, wo Rindfleisch sein sollte, schließlich Pferdefleisch drin ist. Trotzdem bleibt die Frage, ob das bereits ein „Skandal“ ist.  Nur selten wird derzeit klar gesagt: Es handelt …

weiterlesen...

Selbstmord mit Lebensmitteln

Besser mit Möhren statt mit Coca Cola? Wie die WELT  berichtet, ist in Neuseeland eine 30-jährige Mutter gestorben, weil sie täglich zehn Liter Cola trank. Offensichtlich waren Zähne, Blut, Leber und Herz in Mitleidenschaft gezogen, was einen Untersuchungsrichter zu dme Schluss führte,  der exzessive Konsum der braunen Brause habe maßgeblich zum Tod der Frau geführt. Der Richter forderte den Coca-Cola-Konzern auf, seine koffeinhaltigen Produkte mit Gesundheitswarnungen zu versehen. Der WELT-Bericht steht unter der Headline „Wie …

weiterlesen...

Klonfleisch & Co.: Ohne Kennzeichnung auf den Tisch

Grobe Missachtung des Bürgerwillens durch die EU Fleisch und Milch geklonter Tiere und von deren Nachkommen kann in der Europäischen Union auch künftig in den Handel kommen, ohne dass der Verbraucher davon erfährt. Daran ändert nun auch der elf-stündige Brüsseler Verhandlungsmarathon in der Nacht um Dienstag nichts. Die Verhandlung zwischen EU-Parlament und Rat bezüglich eines Verbotes oder zumindest einer Kennzeichnungspflicht sind damit gescheitert, die Frist für eine Einigung ist endgültig abgelaufen. Nach über drei Jahren zäher …

weiterlesen...

Der Beipackzettel für Lebensmittel muss her!

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht irgendein Verbraucherschützer oder Foodwatcher noch mehr Information an und auf Lebensmitteln fordert. Damit wir betroffenen Verbraucher uns das nicht noch jahrelang anhören müssen, sollten unsere Beschützer endlich die finale Forderung zur Lösung des Problems auf den Tisch legen. Diese sieht vor, dass Lebensmittel künftig nur noch dann verkehrsfähig sind, wenn die Kennzeichnung drei Mindestanforderungen erfüllt: –          Jedes Lebensmittel ist mit einem Beipackzettel zu versehen, der eine vollständige Liste der …

weiterlesen...