9 articles Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Geschmack

Die Pralinen Sonate

Die Pralinen Sonate

Kleines Geschenk, heute in der Weihnachtspost,  – ich kann nicht warten, weil ich ahne, was sich in dem Päckchen verbirgt. Umschlag schnell aufgerissen, Geschenkpapier auch – und tatsächlich: Es ist meine Lieblings-Sonate. Die Pralinen Sonate von Lanwehr. Schon der erste Satz entzückt mich: Das Allegro mit „Delice“ (Orangen Canache mit Cointreau verfeinert) und „Pistazien Praline“ (Edelmarzipan mit Pistazien und Schwarzwälder Kirschwasser) bringt mich so richtig in Stimmung. Der zweite Satz verführt mich zum Träumen: Ein …

weiterlesen...

John Denver und die Tomaten aus dem Garten

John Denver und die Tomaten aus dem Garten

Heute gibt es bei uns, wie an fast allen Tagen in der Tomatenzeit, die Früchte aus dem eigenen Garten -– Homegrown Tomatoes – wie damals zu hause bei John Denver. Zu seiner Zeit (1943 – 1997) war Denver einer der erfolgreichsten Countrysänger in den Staaten: Sein wohl bekanntester Song „Take me home country road“ ist bis heute unvergessen. Was keiner mehr weiß: Mindestens einen Song hat Denver auch der Ernährung gewidmet: Homegrown Tomatoes. Wäre er …

weiterlesen...

Veggie-Dingsda: Fleisch mit Fleisch oder ohne Fleisch, Hauptsache es schmeckt

Veggie-Dingsda: Fleisch mit Fleisch oder ohne Fleisch, Hauptsache es schmeckt

Endlich: Das ist der finale Beitrag zur Veggie-Debatte. Er kommt von der Rügenwalder Mühle, dem Fleisch- und Wurstwarenhersteller, der sich neuerdings als Spezialist für vegetarische Produkte profiliert. Endlich klare Worte – kein Gerede um den heißen Brei bzw. um die vegetarische Wurst: Fleisch mit Fleisch oder ohne Fleisch, Hauptsache es schmeckt! Im neuen Spot des Unternehmens werden alle Fragen zu Sinn und Zweck vegetarischer Wurst- und Fleischersatzprodukte auf höchstem Niveau restlos geklärt. Fleisch wo kein Fleisch …

weiterlesen...

Ist Kochen se:xy ?

In Kürze soll ein ganz besonderer Küchenkalender für Freunde der Gastronomie erscheinen – Titel: „Kochen ist se:xy“. Das vermeldet der Newsletter der Allgemeinen Hotel- und Gaststätten Zeitung (AHGZ). Auf der zugehörigen Promotion-Website heißt es : „Der Kalender soll die schönen und sinnlichen Seiten der kochenden Zunft und der gastronomischen Arbeit zeigen. Er wird ein fotografisches Kunstwerk und soll ein Zeichen setzen für einen fundamentalen Wandel in der jungen Gastronomie. Er soll das Selbstbewusstsein der Köchinnen …

weiterlesen...

Aroma: Göttlich würzen

Aroma: Göttlich würzen

Das Buch „Aroma – die Kunst des Würzens“ der Stiftung Warentest erhält die „Goldene Feder“ 2013. Diese höchste Auszeichnung der Gastronomischen Akademie Deutschlands – GAD – wird nur selten vergeben. Das Buch hat die Auszeichnung verdient. Nicht, weil es besonders dick ist (500 Seiten), sondern weil es besonders gut ist. „Aroma. Die Kunst des Würzens“ will dazu inspirieren, auf der Grundlage von Erkenntnissen aus der Lebensmittelchemie eine ganz neue Intuition beim Würzen zu entwickeln. Dies …

weiterlesen...

Frühstück auf Fünen: Vom guten Brot

Frühstück auf Fünen: Vom guten Brot

Zum gelungenen Urlaub gehört ein schönes Frühstück mit einem guten Brot. Wir hatten Glück. Der Wettergott hat uns mit 10 warmen, fast windstillen Vormittagen beschenkt: Jeden Morgen draußen frühstücken, zwischen Meer und Haus, mit den Füßen (fast) im Wasser und mit der Nase in der Sonne. Und als sei sie da, um unser Glück perfekt zu machen, war da die kleine Bäckerei in fünf Fahrradminuten Entfernung. Dem Fremden kündigt sie sich weithin sichtbar an durch …

weiterlesen...

So duftet der Sommer

So duftet der Sommer

Leichter warmer Sommerregen fällt über der Voreifel. Ein inspirierender Spaziergang am Morgen gibt mir das Wort zum Sonntag ein: Wer eine Nase hat, der gehe hin und genieße den Duft des Sommers. Er gehe in die Felder und atme die Aromen des Sommers, die der Regen freisetzt – den vollen Geruch der ersten frisch gemähten Gerstenfelder. Er gehe in die Gärten, wo es nach Minze und Basilikum, Feigen, Wein und Rosen riecht. Welch ein wunderbarer …

weiterlesen...