4 articles Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Öko, Bio & Co

„Ohne Fantasie und Mut bringen wir die Welt nicht weiter“

Beeindruckendes Interview mit Wolfgang Gutberlet in der Ausgabe der aktuellen Lebensmittelzeitung (online nur für Abonennten) vom vergangenen Freitag. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Lebensmittelkette tegut, Sohn des tegut-Günders Theo Gutberlet, leitete das Familienunternehmen von 1973 bis 2009 und gilt als einer der bedeutendsten deutschen Ökomanager der vergangenen 30 Jahre. Im LZ- Interview hält der inzwischen 70-jährige Gutberlet, der tegut vor zwei Jahren an die Schweizer Migros-Handelsgesellschaft verkauft hat, ein leidenschaftliches Plädoyer für ökologische Lebensmittelproduktion: Als ich …

weiterlesen...

Rohmilch – SLOW FOOD tritt ins Fettnäpfchen

Rohmilch – SLOW FOOD tritt ins Fettnäpfchen

„Rettet die Milch“ – das fordert SLOW FOOD in der druckfrischen Ausgabe seines Magazins (NR. 3 Juni-Juli 2014) in einer „Grundsatzerklärung“ zur Rohmilch. Dabei zeigt man sich offensichtlich völlig unbeeindruckt von den Risiken und Gefahren der Rohmilch. Vor eben diesen hat das Bundesinstitut für Risikoforschung (BfR) noch Ende vergangener Woche in einer aktuellen Pressemeldung eindringlich gewarnt. „Rohmilch ab Hof sollte vor dem Verzehr immer abgekocht werden, weil sie mit Krankheitserregern wie Campylobacter oder EHEC verunreinigt …

weiterlesen...

Was ist gutes Brot?

Was ist gutes Brot?

 Oh – Fast wäre er unbemerkt an mir vorbeigegangen – der heutige Tag des Butterbrotes. Ein denkwürdiger Tag, der zumindest einen Blogeintrag verdient. Zum guten Butterbrot gehört – wie könnte es anders sein – gute Butter und gutes Brot. Butter ist immer gute Butter. Das weiß ich noch von meiner Großmutter. Für die war Butter grundsätzlich nur gute Butter – schlechte Butter gab es nicht, nur billige Margarine, und die war sowieso viel schlechter als …

weiterlesen...

Wie gut ist Bio-Kost: Viel Lärm um nichts Neues

Eine Studie der kalifornischen Stanford-Universität erhält viel Aufmerksamkeit in den Medien und sorgt Aufruhr in der Biobranche. Die breit angelegte Meta-Analysse, in deren Rahmen 237 Untersuchungen aus fünf Jahrzehnten ausgewertet wurden, widmet sich im Kern der Frage: „Ist Biokost gesünder als konventionelle Ware?“ – und kommt zu einem wenig überraschenden und eher ernüchternden Schluss: Demnach bestehen im gesundheitlichen Wert kaum Unterschiede zwischen biologisch und konventionell erzeugten Lebensmitteln.“ Dies betrifft vor allem den Gehalt an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, Fett …

weiterlesen...